Künstler > Peter Lagutin

Peter Lagutin
Geboren 1953 in Leningrad, derzeit St. Petersburg.

 

Somnambule. 1992
Öl auf Leinwand, 60 x 80 cm




Das goldene Kalb. 1996
Öl auf Leinwand, 95 x 97 cm




Katharsis. 1992
Öl auf Leinwand, 85 x 61cm




Mission. 1997
Öl auf Leinwand, 60,5 x 75 cm




Stillleben. 1997
Öl auf Leinwand, 85 x 65 cm




Herzengsfänger. 2003
Öl auf Leinwand, 86 x 70 cm


  1978 absolviert die I. Repin-Hochschule für Malerei, Bildhauerkunst und Architektur St. Petersburg bei Prof. W. Oreschnikow

Seit 1978 Teilnahme an regionalen, nationalen, sowie an internationalen Ausstellungen

Seit 1983 Mitglied im Künstlerverband Russlands

Seit 1990 Mitglied der Assoziation der Künste LAVR ART CENTRE


Einzelausstellungen:

1997 Großer Konzertsaal Oktjabrskij, St.Petersburg

1998 Verband der Filmschaffenden, Moskau

1998 "Der Phantastische Realismus", Journalistenverband, St. Petersburg

2003 "Blumen und Früchte" Galerie J&L Fortak, Berlin

2004 "Facetten des Realismus" Galerie J&L Fortak (Kataloge)

2008 "Credo der Künstler" Galerie J&L Fortak

2009 "Der Schlüssel zur Stadt" Sonderausstellung Berlin - St. Petersburg


Peter Lagutin ist ein Meister. Er ist Kunstmaler und Grafiker. In verschiedenen Genres der Malerei, wie Stillleben, Portrait, Landschaft vermittelt der Künstler sein philosophisches Nachdenken über den Sinn des Lebens. So geht sein Schaffen der Zeit voraus.

Im Land des kämpferischen Atheismus malte er biblische Motive, als Aufruf zur Seelengüte und hohen Vergeistigung.

Peter Lagutin nahm an mehr als 200 Ausstellungen teil. Seine Werke befinden sich im Museum der Kunstakademie, im Museum der Peter- und Pauls-Festung St. Petersburg und in privaten Kunstsammlungen Japans, Kanadas, Frankreichs, Belgiens, Schwedens, USA und in Deutschland.
 
VORWORT l AKTUELL l ARCHIV l KÜNSTLER l KATALOGE l SERVICE l REISEN l IMPRESSUM